Traumaverarbeitung

Ich kenne keinen Menschen, die nicht wenigstens ein mittleres Trauma von der nervigen Windows-Büroklammer davon getragen hat. Irgendjemand hat das ganz analog so verarbeitet:

Zeigs deinen Freundinnen, endlich Gesprächsstoff:
  • Facebook
  • Twitter
  • Tumblr
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • StumbleUpon
  • Identi.ca
  • Posterous
  • Digg

2 Antworten auf „Traumaverarbeitung“


  1. 1 Wendy 24. März 2010 um 22:38 Uhr

    Nice!

  2. 2 M 25. März 2010 um 19:30 Uhr

    Die Büroklammer ist ein inkonsistenter ECA, der im Anspruch auf nutzerinnenfreundliche Interaktion nach allen Regeln der Kunst versagt. (siehe Dehn & van Mulken, 2000; Cassell, 2001)

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.